Assistenz der Bauleitung - Pilotprojekt EBBFü₂

Unser Ziel ist es Bauleiter bzw. Bauleiterinnen zu entlasten und ihnen die Möglichkeit einzuräumen, sich wieder vollständig auf ihre Kernaufgabe fokussieren zu können.

 

Hierzu haben wir im Rahmen des Projektes EBBFü im ersten Schritt Befragungen durchgeführt, um Möglichkeiten für eine Entlastung zu eruieren und im zweiten Schritt Handlungshilfen bzw. Tools zu den Themen Personalentwicklung/-management, Organisationsentwicklung, Weiterbildung sowie Mentoring, entwickelt.

 

Die Ergebnisse der Online-Befragungen zeigen, dass Baustellen-Führungskräfte durchschnittlich 14,5 Überstunden pro Woche leisten, trotzdem aber wichtige Aufgaben unerledigt bleiben und Aufgaben von ihnen erledigt werden müssen, für die die Bauleitung überqualifiziert ist.

 

Genau diese Ergebnisse lassen nur einen Schluss zu: Die Bauleitung benötigt  - ähnlich wie ein Arzt - eine fachlich kompetente Assistenz, als eine Bauleitungsassistenz.

 

Die Möglichkeit zum anerkannten Abschluss bei der IHK wird nun durch die initiierte Weiterbildung im Rahmen des Pilotprojektes EBBFü2 - Weiterbildung Assistenz der Bauleitung dauerhaft möglich. Weitere Informationen zur Weiterbildung bzw. zu den kostenfreien Schulungen im Rahmen des Projektes erhalten Sie auf der Seite kostenfreie Weiterbildung.